Berufliche Orientierung

HIHK-Bildungsumfrage 02/2022: Status quo der beruflichen Orientierung

Hessens Betriebe wünschen sich wieder mehr Berufsorientierung. Jeder zweite Betrieb verzeichnet seit der Pandemie einen starken Rückgang bei Bewerbungen auf Ausbildungsplätze. Zwei Drittel der Unternehmen melden, dass gemeinsame Aktivitäten zur Berufsorientierung von Schulen zurückgefahren wurden. Das geht aus einer Umfrage des Hessischen Industrie- und Handelskammertages (HIHK) vom Februar 2022 hervor.
Mit der 6. Bildungsumfrage befragte der HIHK Unternehmen aus verschiedensten Branchen zu deren Engagement und aktuellen Bedarfen im Bereich der beruflichen Orientierung. Im Fokus der Befragung standen die aus Sicht der Wirtschaft wesentlichen Herausforderungen bei der Umsetzung einer praxisnahen beruflichen Orientierung vor dem Hintergrund der Pandemie sowie die Frage, wie sich die Kooperation Schule-Betrieb durch die Pandemie verändert hat. Insgesamt konnten 378 vollständig ausgefüllte Fragebögen ausgewertet werden. Etwa 97% der teilnehmenden Unternehmen sind Ausbildungsbetriebe.
Die detaillierten Umfrageergebnisse finden Sie als Download unter “Weitere Informationen”.